•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das waren noch Zeiten!. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

    1

    Montag, 8. August 2016, 17:36

    Drei gute Freunde / The Adventures of Champion

    Diese recht erfolgreiche amerikanische Western- Jugendserie aus den 50ern war quasi der ZDF- "Gegenentwurf" zum ARD- Format "Fury" und gleichzeitig die erste Reihe für Kinder und Jugendliche, die vom ZDF ausgestrahlt wurde. Einzelne Episoden sollen bereits vor der Eröffnung des offiziellen Sendebetriebs im Mai 1963 als Testprogramme Verwendung gefunden haben.
    "The Adventures of Champion" startete als s/w - Jugendserie im Halbstundenformat ab September 1955 auf CBS Network und lief dort über 26 Episoden bis März 1956. Auch in Großbritannien wurde die Reihe unter dem geänderten Titel "Champion the Wonder Horse" von CBS übernommen und ausgestrahlt.
    Die TV- Serie basierte auf der Radiosendung gleichen Namens, die in den Staaten in den Jahren 1949/ 50 als Hörspielfassung lief. In ihr spielt "Ricky West" die Hauptrolle eines Waisenjungen, der mit seinem Adoptivonkel Sandy und dem deutschen Schäferhund "Rebel" auf einer Farm lebt.
    Die TV- Fassung war ein "Spin- off" der ab 1950 mit über 90 Folgen gesendeten "Gene Autry Show" des gleichnamigen "singenden Cowboys". Die Außenaufnahmen zur Serie fanden an verschiedenen Lokalitäten Kaliforniens statt. Bereits vor der Ausstrahlung von "Champion" war das sich im Besitz von Gene Autry befindende Wunderpferd durch seine Auftritte und außergewöhnlichen Fähigkeiten landesweit bekannt.
    Der Titelsong zur Serie: "Champion, the Wonder Horse !" wurde ursprünglich von Mike Stewart gesungen und später von dem bekannteren Interpreten Frankie Laine noch einmal aufgenommen und auch als Vinyl- Single vermarktet.
    Worum ging es ? In der Abenteuerserie finden sich drei gute Freunde zusammen: der zwölfjährige Ricky North (Barry Curtis), sein Wunderpferd Champion, das nur von ihm geritten werden kann, und der deutsche Schäferhund Rebel. Alle drei leben im Südwesten der USA um 1880 auf der North Ranch, die Ricky´s Adoptivonkel Sandy (Jim Bannon) gehört. Die drei Freunde erleben zusammen aufregende Abenteuer. So befreit Champion seinen Reiter durch seine erstaunlichen Fähigkeiten und mit gelegentlicher Hilfe einer Herde Mustangs immer wieder aus brenzligen Situationen. Auch geraten die drei an finstere Banditen, vor denen sie sich mit allen Mitteln schützen müssen.
    Im Vorabendprogramm des ZDF liefen bei uns in Deutschland zwischen Februar und November 1964 alle 26 Episoden jeweils an Montagen ab 19.00 Uhr. Lediglich in den Sommerferien wurde eine Sendepause eingelegt.
    Da viele Fernsehgeräte der ersten Generation um 1964 noch nicht über die technische Ausstattung zum Empfang des ZDF- Programms verfügten, konnte die Serie von vielen Kindern und Jugendlichen damals noch nicht gesehen werden, so auch in meinem Fall.
    2005 erschien in Großbritannien eine DVD- Edition von Pickwick Group Ltd. mit dem Titel "The Adventures of Champion the Wonder Horse", die 23 der insgesamt 26 Episoden beinhaltet. Auch auf www.youtube.com finden sich derzeit zahlreiche Originalepisoden in englischer Sprache und voller Länge eingestellt, die deutschen Fans der Reihe erst einmal weiterhelfen. Synchronisierte Folgen sind z.Zt. leider nicht verfügbar.
    Zur Serie erschienen 1965 zwei Fernseh- Jugendbücher im Engelbert- Verlag von Arthur Groom:
    - Drei gute Freunde und
    - Rickys Freund Champion.
    Beide Werke sind heute nicht mehr allzu häufig am Markt und werden insbesondere in sehr guter Erhaltung von Spezialsammlern gesucht. Darüber hinaus gibt es über das Wunderpferd Champion eine Reihe von US- Silver- Age- Comics aus den 50er Jahren, die hierzulande weniger bekannt sind.
    "Drei gute Freunde" war eine der ersten ZDF- Importserien, die für ein vorwiegend jugendliches Publikum beschafft worden sind. Schön wäre es, wenn sich Spezialisten wie Pidax- Film um die Reihe bemühen könnten, sofern die alten Bänder mit deutscher Synchro sich noch in den Archiven des ZDF befinden.
    Es wäre sicher die Mühe und das unternehmerische Wagnis wert :thumbup: .