•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

    Gestern, 14:57

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Zorro

    "Zorro" dürfte bis zum Auftreten von "Michael Voss/ Michel Vaillant" der erfolgreichste Comic in der Reihe "Mickyvision" gewesen sein. Gut gezeichnet und mit pfiffigen Plots trat der Mann mit der Maske erstmals in Heft 9/1963 am 5. Juli dieses Jahres auf. Seine jugendlichen Fans der 60er Jahre mußten sich allerdings sage und schreibe bis ins Jahr 1994 gedulden, als die populäre TV- Serie erstmals auch im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Welches Format steckte hinter den Comic- Umsetzungen...

    Mittwoch, 1. Februar 2023, 16:07

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet

    Am heutigen Tag (1.2.2023) hat das Amtsgericht Essen das Insolvenzverfahren für Galeria Karstadt Kaufhof eröffnet. Zum Sachwalter hat das Gericht den Düsseldorfer Rechtsanwalt Frank Kebekus ernannt. Gläubiger haben nun bis zum 6. März Zeit, ihre Forderungen geltend zu machen. Da das Gericht Eigenverwaltung zugelassen hat, bleibt zunächst auch die Galeria- Geschäftsführung im Amt. Es wird erwartet, daß sich das Unternehmen im Laufe des Tages über Inhalte des eingereichten Insolvenzplans äußern wi...

    Mittwoch, 1. Februar 2023, 14:40

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Der fliegende Pauker (1961)

    Die zeichnerische Umsetzung der Disney- Komödie von 1961 in "Mickyvision" No. 8/ 1963 kann als durchweg gelungen gelten. Man soll es kaum glauben, aber der heute zumindest bei uns fast vergessene Film galt neben "Die Kanonen von Navarone" als die erfolgreichste Produktion des Jahres 1961 zumindest auf dem nordamerikanischen Kontinent. Gleichzeitig thematisiert "Der fliegende Pauker" eine bahnbrechende Erfindung, mit denen viele von uns Kindern der 60er Jahre als attraktives Spielzeug Kontakt hat...

    Dienstag, 31. Januar 2023, 22:50

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Entführt ! / Kidnapped ! (1960)

    Während Mickyvision No. 6 von 1963 unter dem Titel "Entführt / Nach dem weltberühmten Buch von R.L. Stevenson" wieder mit einer gediegenen zeichnerischen Leistung aufwarten konnte, war die zeitgenössische Medienkritik über die filmische Vorlage eher geteilter Meinung. Davon aber weiter unten mehr. "Kidnapped" entstand im Jahre 1960 und basierte auf Robert Louis Stevensons gleichnamigem Roman von 1886. Der Film war nach "Die Schatzinsel" von 1950 die zweite Produktion der Disney Studios, die die ...

    Dienstag, 31. Januar 2023, 21:53

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Verleger des Hefts "Super- Boy"

    Hmm, die im Netz einsehbare Info spricht zwar die "Club Info- Freunde" an, nennt aber gleichzeitig als Verlag die "Comic- Nostalgiefreunde". Egal, "Super- Boy" war auf jeden Fall ein witziges Nischenprodukt für ausgesprochene Lehning- Fans, das ich mir eher nicht zulegen werde.

    Dienstag, 31. Januar 2023, 14:10

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Nikki, Held des Nordens (Nikki: Wild Dog of the North)

    "Nikki, Held des Nordens" gehört zu einer ganzen Serie von Natur- und Tierfilmen mit Spielfilmcharakter, die die Disney- Studios insbesondere in den 60er Jahren auf den Markt brachten. Die Comic- Umsetzung in Mickyvision No. 5 vom Frühjahr 1963 erachte ich als nur bedingt gelungen; zu dieser Zeit hatten andere amerikanische Zeichner wie Greg Manning bereits ein deutlich besseres Artwork. Ich würde der grafischen Umsetzung dennoch noch ein "befriedigend" zuordnen wollen . "Nikki, Held des Nordens...

    Dienstag, 31. Januar 2023, 13:33

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Spin und Marty doppelt gemoppelt ?

    Zitat von »Eiwennho« Hatten wir denn nicht hier schon mal was zu Spin und Marty? Na klar, unter Fernsehserien. Da die Reihe in der "MV" aber mehrfach auftritt, sollte sie auch an dieser Stelle nochmals Erwähnung finden. Was macht Dein Schlüsselbein ?

    Montag, 30. Januar 2023, 14:29

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Die Schatzinsel (1950)

    Wir befinden uns mittlerweile im Jahre 1963, und Heft drei der Reihe "Mickyvision" bildet zeichnerisch recht gelungen die Comic- Version des Disney- Spielfilms "Die Schatzinsel" von 1950 ab. Der Film ist innerhalb des umfangreichen Oeuvres der Disney- Studios insofern etwas Besonderes, da er die erste Produktion mit "realen" Schauspielern war, nachdem Disney sich bisher weitgehend auf Zeichentrickfilme konzentriert hatte. Darüber hinaus handelte es sich um die erste filmische Umsetzung des Roman...

    Montag, 30. Januar 2023, 13:44

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Ablenkung vom tristen Alltag

    @chrissie777 A propos Ablenkung: schau mal bei Interesse unter "Comics" bei "Mickyvision - Die frühen Jahre" rein, dort dürfte es Beiträge zu Deinen Interessengebieten geben. Ich habe die dort abgelegt, weil sie gut zum Hauptthema passen und ich nicht zu jedem einzelnen Film einen neuen Faden eröffnen wollte... Weitere Filmbesprechungen folgen, soweit darstellbar.

    Sonntag, 29. Januar 2023, 14:44

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Pongo & Perdita (101 Dalmatiner)

    Mickyvision No. 2 vom Dezember 1962 mit der Geschichte von "Pongo & Perdita" gehört meiner Meinung nach zum zeichnerisch Besten, das dieses Format in seinen frühen Jahren auf die Beine gestellt hat. Dazu kommen noch die leuchtenden Farben, die durch den hochwertigen Kupfertiefdruck der Druckerei Girardet entstanden und auch bei den "Mickymäusen" dieser Zeit anzutreffen waren, sofern sie nicht zu häufig gelesen wurden. Welcher Film steckte hinter der gelungenen Comic- Umsetzung ? "Pongo und Perdi...

    Samstag, 28. Januar 2023, 14:57

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Spin & Marty

    Wie bereits oben erwähnt, handelte es sich bei dem Ehapa- Format "Mickyvision" zumindest in den Anfängen um die Comic- Umsetzung von Filmvorlagen aus dem Hause Disney. Was konkret hinter den einzelnen Comics steckte, soll an dieser Stelle kurz erläutert wurden, und wir beginnen mit dem filmischen Vorbild der deutschen Mickyvision No. 1 von Ende 1962. "Spin & Marty" war eine Serie von sogenannten filmischen "Shorts", die Mitte der 50er Jahre in das von Disney produzierte und von ABC Network ausge...

    Freitag, 27. Januar 2023, 14:56

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    The American Corner - The Alamo: historischer Hintergrund und der Spielfilm von 1960

    Im Jahre 1821 hatte Mexiko die Unabhängigkeit von Spanien erlangt. In den darauffolgenden Jahren kamen viele Siedler aus den Vereinigten Staaten nach Texas, das damals noch zum Territorium Mexikos gehörte. Bald galt San Antonio de Bexar als größte Stadt auf mexikanischem Territorium, bis im Jahre 1835 eine offene Revolte gegen Mexiko ausbrach, nachdem General Antonio Lopez de Santa Anna durch einen Staatsstreich an die Macht kam und die föderale Verfassung des Landes außer Kraft setzte, was auch...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 14:23

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Linda Cristal

    Leider weilt die attraktive Darstellerin bereits seit über zwei Jahren nicht mehr unter uns. Die 1931 in Buenos Aires unter dem Namen Marta Victoria Moya Burges geborene Argentinierin war die Tochter eines Franzosen und einer Italienerin und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Bereits im Jahre 1947 verlor Linda Cristal ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall, dessen einzige Überlebende sie war. Kurz darauf wurde sie von dem mexikanischen Filmproduzenten Miguel Alemán Valdés entdeckt. Wegen e...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:55

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    "Guten Abend, meine Damen und Herren"

    So lautet die Biographie, die Dagmar Berghoff im Verbund mit Constantin Schreiber kürzlich veröffentlicht hat und in der sie einiges aus dem Nähkästchen über sich und ihr Leben erzählt. Für alle Fans der mittlerweile achtzigjährigen Dame eine unbedingtes Muß und für 22,- Euro bei uns im Buchhandel erhältlich.

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:48

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Die verlorene Serie

    Ich suche sogar noch eine ganze Serie resp. Miniserie, die Anfang bis Mitte der 60er Jahre im regionalen Vorabendprogramm des WDR (WWF) lief, auch einmal wiederholt wurde und sich im Wesentlichen um Tiere drehte, die z.B. durch die Auswirkungen des Krieges in wilder Flucht durch den Wald hetzten. Pferde waren auch dabei...Mehr gibt die Erinnerung nicht her, jedenfalls haben mich diese Szenen im Vor- und Grundschulalter damals sehr beeindruckt. Möglicherweise handelte es sich um ein Importformat ...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:35

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    High Chapparal im Urteil der Zuschauer

    Gut gefallen haben mir damals Cameron Mitchell und natürlich die phantastische Linda Cristal, die trotz der widrigen Umweltbedingungen (Hitze und Staub) ganz im Gegensatz zu ihrem Schwager Buck fast immer wie aus dem Ei gepellt aussah. Eigentlich erstaunlich, daß ihr nach dem Ende von "High Chapparal" keine größere Karriere vergönnt war. An die Details der einzelnen Plots kann ich mich kaum noch erinnern, wohl aber daran, daß während der Schießereien ständig der eine oder andere Apache von einem...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 22:54

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Super- Boy bei den Comic- Nostalgiefreunden

    Auweia, Erhard, da hat´s Dich aber böse erwischt. Da ist auf jeden Fall Schonung angesagt und meine besten Genesungswünsche dazu, daß der Bruch wieder möglichst reibungslos verheilen möge. Zu Super- Boy ex Lehning gibt es bereits einige Updates. Die Serie war wohl eine Art französischer Superman- Variante und wurde dort in den späten 50er und frühen 60er Jahren verlegt. Die Comic- Nostalgiefreunde haben 2022 in der alten Lehning- Aufmachung einen Band herausgegeben, wie er ausgesehen haben könnt...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 14:00

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Super- Boy - Eines der letzten ungelösten Lehning- Geheimnisse ?

    Wir schreiben den Herbst 1967. Der Lehning- Verlag befindet sich in einer weitgehend hausgemachten Krise, die im kommenden Frühjahr schließlich in eine Insolvenzerklärung münden wird. Bis dahin versucht der Verleger Walter Lehning, sich mit der Auflage einiger neuer Comicreihen wie Spider, Kalar und drei Piccolo- Serien wirtschaftlich zu sanieren, was ihm letztendlich nicht gelingen wird. Die neuen Formate werden werbewirksam in den gängigen Heftreihen wie "Sigurd" oder "Tibor" angekündigt, und ...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 13:32

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Dagmar Berghoff zum Achtzigsten

    Dagmar Berghoff hat Fernsehgeschichte geschrieben. Als erste Frau in diesem Format verlas sie am 16. Juni 1976 die Nachrichten der ARD- "Tagesschau". Sie blieb über beachtliche 23 Jahre bis zu ihrem Abschied am Silvesterabend 1999 eine beliebte und geschätzte Sprecherin der meistgesehenen Sendung des deutschen Fernsehens. Jahrzehntelang war die blonde Hamburgerin auch an anderer Stelle im öffentlich- rechtlichen TV zu sehen. So war sie zwischen 1982 und 1984 Gastgeberin der "NDR Talk Show" und f...

    Dienstag, 24. Januar 2023, 14:36

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    The American Corner - Über die "Schwarze Serie" (Film Noir) des amerikanischen Films

    Kaum eine Strömung der Filmgeschichte ist derart als eigenständige Kunstgattung in das kollektive Gedächtnis eingegangen wie der "Film Noir", bei uns eher als "Schwarze Serie" bekannt. Fast jeder kennt das Bild vom rauchenden Privatdetektiv im Trenchcoat oder das von der "Femme fatale". Diese Motive der "Schwarzen Serie" durchdringen selbst noch heute gelegentlich das moderne Genrekino. Geprägt wurde der Begriff "Film Noir" von einem französischen Filmkritiker, der in den amerikanischen Kriminal...