•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

    Gestern, 14:29

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Die Schatzinsel (1950)

    Wir befinden uns mittlerweile im Jahre 1963, und Heft drei der Reihe "Mickyvision" bildet zeichnerisch recht gelungen die Comic- Version des Disney- Spielfilms "Die Schatzinsel" von 1950 ab. Der Film ist innerhalb des umfangreichen Oeuvres der Disney- Studios insofern etwas Besonderes, da er die erste Produktion mit "realen" Schauspielern war, nachdem Disney sich bisher weitgehend auf Zeichentrickfilme konzentriert hatte. Darüber hinaus handelte es sich um die erste filmische Umsetzung des Roman...

    Gestern, 13:44

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Ablenkung vom tristen Alltag

    @chrissie777 A propos Ablenkung: schau mal bei Interesse unter "Comics" bei "Mickyvision - Die frühen Jahre" rein, dort dürfte es Beiträge zu Deinen Interessengebieten geben. Ich habe die dort abgelegt, weil sie gut zum Hauptthema passen und ich nicht zu jedem einzelnen Film einen neuen Faden eröffnen wollte... Weitere Filmbesprechungen folgen, soweit darstellbar.

    Sonntag, 29. Januar 2023, 14:44

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Pongo & Perdita (101 Dalmatiner)

    Mickyvision No. 2 vom Dezember 1962 mit der Geschichte von "Pongo & Perdita" gehört meiner Meinung nach zum zeichnerisch Besten, das dieses Format in seinen frühen Jahren auf die Beine gestellt hat. Dazu kommen noch die leuchtenden Farben, die durch den hochwertigen Kupfertiefdruck der Druckerei Girardet entstanden und auch bei den "Mickymäusen" dieser Zeit anzutreffen waren, sofern sie nicht zu häufig gelesen wurden. Welcher Film steckte hinter der gelungenen Comic- Umsetzung ? "Pongo und Perdi...

    Samstag, 28. Januar 2023, 14:57

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Der Film zum Comic - Spin & Marty

    Wie bereits oben erwähnt, handelte es sich bei dem Ehapa- Format "Mickyvision" zumindest in den Anfängen um die Comic- Umsetzung von Filmvorlagen aus dem Hause Disney. Was konkret hinter den einzelnen Comics steckte, soll an dieser Stelle kurz erläutert wurden, und wir beginnen mit dem filmischen Vorbild der deutschen Mickyvision No. 1 von Ende 1962. "Spin & Marty" war eine Serie von sogenannten filmischen "Shorts", die Mitte der 50er Jahre in das von Disney produzierte und von ABC Network ausge...

    Freitag, 27. Januar 2023, 14:56

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    The American Corner - The Alamo: historischer Hintergrund und der Spielfilm von 1960

    Im Jahre 1821 hatte Mexiko die Unabhängigkeit von Spanien erlangt. In den darauffolgenden Jahren kamen viele Siedler aus den Vereinigten Staaten nach Texas, das damals noch zum Territorium Mexikos gehörte. Bald galt San Antonio de Bexar als größte Stadt auf mexikanischem Territorium, bis im Jahre 1835 eine offene Revolte gegen Mexiko ausbrach, nachdem General Antonio Lopez de Santa Anna durch einen Staatsstreich an die Macht kam und die föderale Verfassung des Landes außer Kraft setzte, was auch...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 14:23

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Linda Cristal

    Leider weilt die attraktive Darstellerin bereits seit über zwei Jahren nicht mehr unter uns. Die 1931 in Buenos Aires unter dem Namen Marta Victoria Moya Burges geborene Argentinierin war die Tochter eines Franzosen und einer Italienerin und wuchs in sehr einfachen Verhältnissen auf. Bereits im Jahre 1947 verlor Linda Cristal ihre Eltern bei einem Verkehrsunfall, dessen einzige Überlebende sie war. Kurz darauf wurde sie von dem mexikanischen Filmproduzenten Miguel Alemán Valdés entdeckt. Wegen e...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:55

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    "Guten Abend, meine Damen und Herren"

    So lautet die Biographie, die Dagmar Berghoff im Verbund mit Constantin Schreiber kürzlich veröffentlicht hat und in der sie einiges aus dem Nähkästchen über sich und ihr Leben erzählt. Für alle Fans der mittlerweile achtzigjährigen Dame eine unbedingtes Muß und für 22,- Euro bei uns im Buchhandel erhältlich.

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:48

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Die verlorene Serie

    Ich suche sogar noch eine ganze Serie resp. Miniserie, die Anfang bis Mitte der 60er Jahre im regionalen Vorabendprogramm des WDR (WWF) lief, auch einmal wiederholt wurde und sich im Wesentlichen um Tiere drehte, die z.B. durch die Auswirkungen des Krieges in wilder Flucht durch den Wald hetzten. Pferde waren auch dabei...Mehr gibt die Erinnerung nicht her, jedenfalls haben mich diese Szenen im Vor- und Grundschulalter damals sehr beeindruckt. Möglicherweise handelte es sich um ein Importformat ...

    Donnerstag, 26. Januar 2023, 13:35

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    High Chapparal im Urteil der Zuschauer

    Gut gefallen haben mir damals Cameron Mitchell und natürlich die phantastische Linda Cristal, die trotz der widrigen Umweltbedingungen (Hitze und Staub) ganz im Gegensatz zu ihrem Schwager Buck fast immer wie aus dem Ei gepellt aussah. Eigentlich erstaunlich, daß ihr nach dem Ende von "High Chapparal" keine größere Karriere vergönnt war. An die Details der einzelnen Plots kann ich mich kaum noch erinnern, wohl aber daran, daß während der Schießereien ständig der eine oder andere Apache von einem...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 22:54

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Super- Boy bei den Comic- Nostalgiefreunden

    Auweia, Erhard, da hat´s Dich aber böse erwischt. Da ist auf jeden Fall Schonung angesagt und meine besten Genesungswünsche dazu, daß der Bruch wieder möglichst reibungslos verheilen möge. Zu Super- Boy ex Lehning gibt es bereits einige Updates. Die Serie war wohl eine Art französischer Superman- Variante und wurde dort in den späten 50er und frühen 60er Jahren verlegt. Die Comic- Nostalgiefreunde haben 2022 in der alten Lehning- Aufmachung einen Band herausgegeben, wie er ausgesehen haben könnt...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 14:00

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Super- Boy - Eines der letzten ungelösten Lehning- Geheimnisse ?

    Wir schreiben den Herbst 1967. Der Lehning- Verlag befindet sich in einer weitgehend hausgemachten Krise, die im kommenden Frühjahr schließlich in eine Insolvenzerklärung münden wird. Bis dahin versucht der Verleger Walter Lehning, sich mit der Auflage einiger neuer Comicreihen wie Spider, Kalar und drei Piccolo- Serien wirtschaftlich zu sanieren, was ihm letztendlich nicht gelingen wird. Die neuen Formate werden werbewirksam in den gängigen Heftreihen wie "Sigurd" oder "Tibor" angekündigt, und ...

    Mittwoch, 25. Januar 2023, 13:32

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Dagmar Berghoff zum Achtzigsten

    Dagmar Berghoff hat Fernsehgeschichte geschrieben. Als erste Frau in diesem Format verlas sie am 16. Juni 1976 die Nachrichten der ARD- "Tagesschau". Sie blieb über beachtliche 23 Jahre bis zu ihrem Abschied am Silvesterabend 1999 eine beliebte und geschätzte Sprecherin der meistgesehenen Sendung des deutschen Fernsehens. Jahrzehntelang war die blonde Hamburgerin auch an anderer Stelle im öffentlich- rechtlichen TV zu sehen. So war sie zwischen 1982 und 1984 Gastgeberin der "NDR Talk Show" und f...

    Dienstag, 24. Januar 2023, 14:36

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    The American Corner - Über die "Schwarze Serie" (Film Noir) des amerikanischen Films

    Kaum eine Strömung der Filmgeschichte ist derart als eigenständige Kunstgattung in das kollektive Gedächtnis eingegangen wie der "Film Noir", bei uns eher als "Schwarze Serie" bekannt. Fast jeder kennt das Bild vom rauchenden Privatdetektiv im Trenchcoat oder das von der "Femme fatale". Diese Motive der "Schwarzen Serie" durchdringen selbst noch heute gelegentlich das moderne Genrekino. Geprägt wurde der Begriff "Film Noir" von einem französischen Filmkritiker, der in den amerikanischen Kriminal...

    Montag, 23. Januar 2023, 15:05

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Deutsche Kolonialgeschichte - Geschichtsschreibung der Siegermächte ?

    Bedarf die von den aktuellen Mainstreammedien sehr abwertend beurteilte deutsche Kolonialgeschichte einer gründlichen Neubeurteilung ? Das wertkonservative Politikmagazin "Compact" meint ja und bringt dazu gleich eine aktuelle Sonderausgabe unter dem Titel "Deutsche Kolonien- viel besser als ihr Ruf" heraus. "Hart wie Kameldornholz ist unser Land" war der Titel eines Liedes aus dem ehemaligen Deutsch- Südwestafrika, das unter anderem einst der nicht ganz unumstrittene Volkssänger Heino auf einer...

    Montag, 23. Januar 2023, 14:04

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Manolito bei Rudi Carrell 1970

    www.youtube.com/watch?v=RH2bi4qsACI

    Montag, 23. Januar 2023, 13:59

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Die Suche nach der fehlenden Episode

    Da bist Du hier schon ganz richtig. Allerdings dürfte die Suche nach dieser Sequenz bei in Deutschland annähernd zweihundert ausgestrahlten Folgen von "The Virginian" der Suche nach der Nadel im Heuhaufen entsprechen. Es wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben, als Episode für Episode durchzugehen. Wenn Du Dir annähernd sicher bist, daß diese Folge 1970/71 ausgestrahlt wurde, könnte sich der Aufwand in Grenzen halten, da das Format erst seit November ´70 im Programm des ZDF lief.

    Montag, 23. Januar 2023, 13:52

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Elektroautos

    Auch auf dieser Seite des großen Teichs hält sich das Interesse an Elektroautos eher in Grenzen. Zumal sich mittlerweile die Erkenntnis durchgesetzt hat, daß diese Kisten durchaus nicht so umweltfreundlich sind, wie von interessierten Kreisen immer behauptet wird. Insbesondere In den Batterien befindet sich ein wahrer "Giftcocktail", der bei einem Austausch nur äußerst mühsam in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden kann. An Elon Musk scheiden sich ebenfalls die Geister. Die einen verehren ...

    Montag, 23. Januar 2023, 13:43

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Das Biotop, in dem wir großgeworden sind

    Zuletzt besucht habe ich die Gegend, in der ich großgeworden bin, wohl Anfang der 90er Jahre. Angedacht war damals, dort eine Immobilie zu erwerben, aber der Speckgürtel zwischen Düsseldorf und Köln lag preislich bereits zu dieser Zeit jenseits von Gut und Böse. In den 50er/60er Jahren sah das das noch anders aus. Aufgewachsen bin ich als Sohn einer Mieterfamilie in einem sogenannten "Lastenausgleichhaus", das einer Familie aus Pommern gehörte. Die Doppelhaushälften wurden in meinem Geburtsjahr ...

    Sonntag, 22. Januar 2023, 15:17

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    The American Corner - Über die Zukunft des Automobils in den USA

    Als General Motors im Januar 2021 ankündigte, ab 2035 nur noch Elektroautos bauen zu wollen, dürften nicht wenige der Mitarbeiter dieses Konzerns erst einmal kräftig geschluckt haben. Denn für viele GM- Beschäftigte bedeutet dies, daß ihre Kenntnisse und Fähigkeiten und somit auch ihre Jobs in wenigen Jahren bereits überflüssig sein könnten. Die Botschaft von GM war sonnenklar: wenn die Volkswirtschaft der Vereinigten Staaten "grüner" werden solle, dann müßten auch in der eigenen Branche zeitnah...

    Sonntag, 22. Januar 2023, 14:37

    Forenbeitrag von: »fareast_de«

    Forumsgrüße

    Ein freundliches Willkommen auch von mir in diesem Forum. Schau Dich ruhig ausgiebig um, zu vielen Themen ist hier schon einiges geschrieben worden. Toll wäre es, wenn Du auch einige Beiträge beisteuern könntest, die nicht ausschließlich auf den relativ engen Zeitrahmen der 60er Jahre beschränkt sein müssen.