•         *[Home] *[Fernsehen] *[Bücher] * [Comics] *[Musik] *[Alltag] * [Zeitgeschichte] *[Über mich]

    Sie sind nicht angemeldet.

    Suchergebnisse

    Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 919.

    Heute, 01:16

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Lebensmittelpreise und Spritkosten

    Dazu muss ich sagen, dass wir kein Fleisch kaufen, hoechstens mein Mann, der sich das eine oder andere Tiefkuehlgericht mit Fleisch aussucht. Aber grosse Deli Counter Rechnungen kommen bei uns nicht mit ins Spiel. Stattdessen essen wir Hummus, turkey oder Swiss cheese auf Arnold's Oatnut Brot (im Gegensatz zu den meisten Amis vermeiden wir, seit wir uns kennen, das typische Weissbrot, das die Amis so lieben, das aber Verstopfung hervorruft). Wir grillen nie und essen keine Steaks.Benzin kostet d...

    Donnerstag, 30. Juni 2022, 16:20

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Lebenshaltungskosten in den USA

    Wir haben bis Ende 2019 im Schnitt $ 78 pro Woche im Supermarkt gelassen (nicht inbegriffen sind Toilettenpapier, Kosmetiktuecher, Watte, vitamin water fuer meinen golfenden Mann, Denta Chews fuer unseren Schaeferhund und Haushaltsrollen, das besorgen wir bei BJ's oder Super Wal*Mart etwa alle 6 Wochen). Ich muss zugeben, dass wir aus Faulheit nicht selbst kochen, sondern nur Tiefgefrorenes, aber auch viel Obst und Gemuese verspeisen. Seit 2021 zahlen wir pro Woche im Supermarkt ueber $ 178, es ...

    Donnerstag, 30. Juni 2022, 00:48

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: RE: RE: RE: Sozialromantiker

    Vor der Jahrtausendwende gab es auch solche Schreckensprophezeihungen, und letztendlich ist nichts davon eingetroffen (trotz Nostradamus ). Ich glaube nicht an solche Aeusserungen. Unsere Eltern haben ihre Rente genossen und wir tun das auch. Period. Zitat von »Franko« Zitat von »Chrissie777« Das verstehe ich jetzt nicht: wieso sollen wir in 8 Jahren nichts mehr besitzen? Wer kommt denn dazu, solche Aeusserungen zu machen? Das ist jetzt keine Verschwörungstheorie, sondern gehört zu der inzwische...

    Donnerstag, 30. Juni 2022, 00:46

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: "Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein"

    Wir gehen gerade durch das 3. Pandemie Jahr. Zitat von »fareast_de« Bekannte Transatlantiker wie Peer Steinbrück oder Christian Lindner haben darüber hinaus der Bevölkerung "drei bis fünf sehr schwere Jahre" prognostiziert.

    Mittwoch, 29. Juni 2022, 11:38

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: RE: Sozialromantiker

    Das verstehe ich jetzt nicht: wieso sollen wir in 8 Jahren nichts mehr besitzen? Wer kommt denn dazu, solche Aeusserungen zu machen? Zitat von »Franko« Zitat von »fareast_de« Seltsamerweise kommt diese Anschauung wieder in den aktuellen Vorstellungen des WEF zum „Great Reset“: „Im Jahr 2030 werden Sie nichts besitzen und glücklich sein“ zum Ausdruck.

    Mittwoch, 29. Juni 2022, 11:35

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Vietnam

    Yellowstone wuerde ich auch gern eines Tages besuchen (siehst Du Dir die TV Serie mit Kevin Costner an?). Bisher kenne ich nur Big Sur an der US Westkueste, den Grand Canyon, die Adirondacks und in Maine den Acadia National Park. Mein Vater schwaermte vom Arches National Park, Bryce Canyon und Yosemite National Park, die ich alle noch nicht kenne. Volunteer work kommt fuer mich nicht in Frage. Dazu war ich zu lange berufstaetig und habe mich zu sehr auf meine Zeit ab der Rente gefreut, wenn endl...

    Dienstag, 28. Juni 2022, 12:14

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Find of a Lifetime

    Hallo Uwe, schade, dass wir die Einzigen sind, die hier noch etwas posten. Und wenn Du erstmal in den USA lebst, kommst Du womoeglich gar nicht mehr dazu, Berichte fuer DwnZ zu schreiben.Ich las gerade nochmal in Ruhe Deinen Vietnam Artikel durch - das erinnerte mich daran, dass ich meinen Mann 2006 fragte, wie er verhindert hat, nach Vietnam eingezogen zu werden (immerhin ist er Jahrgang 1953). Er meinte, damals seien nur noch wenige Amerikaner eingezogen worden. Vermutlich half es, dass er mit...

    Dienstag, 28. Juni 2022, 00:27

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: St. Martin d´Ardèche

    Ja, das habe ich auch oft gehoert. Buecher wie die von Jo Bentfeld, Anne LaBastille und Kathrene Pinkerton lesen sich zwar wunderbar, aber wenn man als Aussteiger dazu gezwungen ist, sich mehr als nur 8 Stunden am Tag und vor allem mehr als 5 Tage pro Woche mit nuetzlichen Dingen wie saeen, ernten, Holz hacken, Unkraut jaeten etc zu beschaeftigen, dann sehe ich persoenlich keinen Vorteil mehr gegenueber dem Leben in der Stadt oder am Stadtrand mit allem Komfort und Berufstaetigkeit. Und vor alle...

    Montag, 27. Juni 2022, 16:51

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Jean-Louis Trintignant ist verstorben

    Das habe ich erst vorgestern in tvforen.de herausgefunden, wo ich nur hin und wieder mal reinsehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Louis_Trintignant Ich mochte JLT's fruehe Filme wie z. B. "...et dieu créa la femme" mit BB, "Le coeur battant", "Kampf auf der Insel" mit Romy Schneider, "Un homme et une femme" (zu dem es mittlerweile zwei Fortsetzungen gibt). Mein Lieblingsfilm ist "Der Schatten, der uns verfolgte" (Les passagers) mit Mireille Darc, ein sagenhaft spannender road movie Thriller ...

    Dienstag, 21. Juni 2022, 23:50

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Willy Brandt

    Er hatte eine aeusserst sympathische und charismatische Ehefrau (Rut Brandt), die er dann mit dieser mediokren deutschen Tussi betrog, die spaeter seine zweite Frau wurde. Das konnte ich damals nicht verstehen. Zitat von »fareast_de« Sagen wir´s mal so: der Mann war in den 60ern in der Bevölkerung nicht ganz unumstritten. Viele Angehörige der älteren Generationen hielten ihn damals für einen Vaterlandsverräter, weil er emigriert ist und auch nach seiner Rückkehr nicht wieder unter seinem bürgerl...

    Montag, 20. Juni 2022, 18:35

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: RE: RE: RE: RE: Dalida

    Ich habe meinem ersten Ex-Mann bei vier Urlaubsvideos geholfen. Die meisten Ideen hatte ich beim USA Video 1988, da nahmen wir "Chicago" von Tommy Dorsey bei den Chicago Szenen, "New York, New York" von Frank Sinatra bei den Manhattan Szenen, Andreas Vollenweider bei Naturszenen in New England etc. Beim Loire Schloesser Video 1990 fand ich Haendels Feuerwerk und Wassermusik passender, aber bei einigen kleinen Hafenstaedten in der Bretagne nahm ich alte Chansons von Edith Piaf und Yves Montand zu...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 19:39

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Dalida

    Alain Delon ist mittlerweile 88 Jahre geworden und lebensmuede, wie man immer wieder hoert. Der letzte der grossen franzoesischen Filmstars zusammen mit Cathérine Deneuve, seit Bebel verstorben ist. Ich hoere mir in letzter Zeit ab und zu meine Triple CD von Adamo an mit "Inch Allah": https://www.youtube.com/watch?v=qIkrsBOymAY Zitat von »Franko« Was die alten Songs nicht so alles an Erinnerungen hervorrufen. Paroles, Paroles hat sie übrigens zusammen mit Alain Delon im Duett gesungen.

    Sonntag, 19. Juni 2022, 19:36

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: RE: RE: Dalida

    Mit Ex-Ehemann # 1 war ich 1990 fuer 4 Wochen an der Loire, Atlantikkueste, Poitou, Lascaux und ein bisschen in der Bretagne. Wir machten auch von dem Urlaub wieder ein Urlaubsvideo und vertonten es, das gab mir die Gelegenheit, Juliette Gréco's "La mer" bei der Atlantikszene zu verwenden. Mit der evangelischen Kirche aus Braunschweig war ich in den Herbstferien 1966 fuer eine oder 2 Wochen in Lenste an der Ostsee. Im grossen Fruehstueckszelt wurde abends getanzt. An einem Tag zeigte man uns den...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 19:24

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Chrissie´s Reisebericht

    44 Zeilen scheinen das Limit zu sein, also zaehle ich immer meine Zeilen zwischendurch und beende dann den Teil. Was mich an DwnZ ein bisschen stoert, ist die Unmoeglichkeit, Absaetze einzubauen, immer wird alles zusammengezogen, so dass der Text ein langer Schlauch wird, wie auch in Facebook. In Gettysburg waren wir im Dezember 2012 fuer 14 Tage. André musste die Soldaten der Kaserne bei Trenton, Pennsylvania, auf ein neues Computersystem anlernen, und nahm mich fuer diese 2 Wochen mit. Wir bli...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 16:09

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Die 60er Jahre - Das wichtigste Jahrzehnt der deutschen Nachkriegsgeschichte ?!

    Zwei Sachen fallen mir dazu ein: die Autobiographie von Marianne Faithful "Faithfull" beschreibt die Swinging Sixties wie kein zweites Buch ueber diese Zeit. Man taucht regelrecht in diese Zeit ein. Mein Vater betonte immer, solange es den Arbeitern gut geht, geht es der Wirtschaft gut, deshalb wuchs ich in dem Glauben auf, dass die CDU die sinnvollste Partei ist. Hinzu kam, dass ich Willy Brandt einfach unsympathisch fand. Zitat von »fareast_de« In Hinsicht auf die sich entfaltende Jugendkultur...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 15:23

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    RE: Dalida

    Auch ich mochte die Songs von Dalida sehr gern. Ich werde mich nach dem Film umsehen. Marie Laforêt kenne ich lediglich aus dem Alain Delon Film "Nur die Sonne war Zeuge" (m. E. die beste Adaption des Patricia Highsmith Krimis "Der talentierte Mr. Ripley). Wie gefaellt Dir diese Version von "La mer" von 1962? https://www.youtube.com/watch?v=NLUmM67lSE4 Zitat von »Franko« Als Kind hörte ich Anfang der 60iger Jahre ihre in deutsch gesungenen Schlager "Am Tag als der Regen kam", "Milord" und "Roman...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 15:17

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Teil 5

    Von Staunton aus fuhr ich weiter nach Princeton, New Jersey, da mich Albert Einstein schon immer sehr interessiert hat. Da ich am Tag zuvor 800 km (500 miles) gefahren war, tat mir der Gasfuss noch am naechsten Morgen weh, und so wurde leider nichts aus dem Princeton Besuch. Stattdessen erholte ich meinen Fuss und liess mir vom concierge des Hotels zeigen, wie man die cruise control betaetigt, was aber auf der belebten Strecke zwischen Princeton und Long Island bei New York City nicht mehr klapp...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 15:08

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Teil 4

    Nun war ich am suedlichsten Punkt des Urlaubs angekommen, Charleston in South Carolina (SC). Ich uebernachtete 3 oder 4 Mal in einer ehemaligen Plantage in einer Sackgasse, die am Cooper Fluss endete. Auch dieses B & B, das Loundes Grove Inn hiess, existiert schon lange nicht mehr. Das war meine erste Nacht in einem Himmelbett. Das B & B Sterben begann bereits um 2008 herum, als meine Freundin Holly ihr B & B in Windsor, Vermont, den wunderschoenen Inn at Windsor, verkaufen musste, weil aufgrund...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 14:12

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Teil 3

    Weiter ging es nach Asheville in North Carolina (NC), nicht ahnend, dass mein zukuenftiger dritter Ehemann dort 4 Sommer verbracht hat mit seiner Familie, ungefaehr zu der Zeit, als ich dort war. Sie lebten damals in Hendersonville, das ich aufsuchte, weil sich dort zum einen der Carl Sandburg Homestead befindet: https://www.nps.gov/carl/index.htm Ausserdem ist dort (sehr gut versteckt - im ganzen Ort befand sich kein einziges Hinweisschild) das beruehmte Biltmore Estate der Vanderbilts: https:/...

    Sonntag, 19. Juni 2022, 13:30

    Forenbeitrag von: »Chrissie777«

    Teil 2

    Annapolis stand auf meiner Reisewunschliste, seit ich den Harrison Ford Thriller "Die Stunde der Patrioten" (Patriots Day) gesehen hatte. https://www.amazon.de/-/en/Harrison-Ford…vd%2C164&sr=1-4 Im Film gibt es eine Szene als Luftaufnahme, wo man die Altstadt von Annapolis sieht. Ich machte eine Fuehrung in der Naval Academy mit, die ebenfalls Schauplatz im Film ist. Da ich erst kurz vor diesem Urlaub James Michener's Epos "Chesapeake" gelesen hatte, blieb ich zwei Naechte in der Naehe de...